• Special zum 90. Geburtstag von Ennio Morricone
  • 11-11: Memories Retold: Interview mit Olivier Derivière
  • Waldlust: Eine Analyse der Musik von Martina Eisenreich
  • Movie Trip Show: Interview mit Bergmann & Bartkowski
  • Ernest Gold – ein (fast) vergessener Komponist
  • aktuelle Rezensionen, Termine und vieles, vieles mehr

Erscheinungsdatum: Anfang August 2019.

Werbung

powerflute.ch - Sandro Friedrich Studiomusiker für ethnische Blasinstrumente

Das Ad Astra-Album ist mit 2 CDs und über 120 Minuten Musik überlang geworden. In Gänze wird sich dies kaum jemand wiederholt anhören wollen. Doch die mystischen, lyrischen Passagen von Max Richters Klangkreationen auf der ersten CD sind reizvoll.


Eine Rezension von Basil Böhni

Richters My Brilliant Friend passt super zur TV-Serie und ist gute Begleitmusik zum Arbeiten und Lesen. Zu viel rein atmosphärische Musik machen aus dem Album jedoch ein zähes Hörerlebnis.


Eine Rezension von Basil Böhni

Anne-Sophie Mutter spielt neue Arrangements berühmter Filmmusikthemen von John Williams. In kleinen Dosen schön anzuhören, aber über die gesamte Albumlänge haftet dem Spiel der Geige eine merkwürdige Aufdringlichkeit an.


Eine Rezension von Basil Böhni

26. August 2019 |

Altbekannte Klänge von Thomas Newman für Tolkien-Biopic. Schön gemacht, aber wenig aufregend.


Eine Rezension von Basil Böhni

«The World of Hans Zimmer» ist eine breit gefächerte «Best of»-Einspielungen, die über die gesamte Dauer super zu unterhalten vermag.


Eine Rezension von Basil Böhni

Die drei Baldenweg-Geschwister – auch bekannt unter dem Label Great Garbo Music – schrieben für die Schweizer Grossproduktion «Zwingli» die Filmmusik. Wir werfen einen Blick auf einen zweijährigen Arbeitsprozess, der in einem facettenreichen Score resultierte, aufgenommen mit 60 Musikerinnen und Musikern.


von Basil Böhni

ältere Artikel